Sie befinden sich hier : »»» Home »»» Sitemap »»»  Alte Maße und Gewichte der Preußischen Provinzen vor 1816.

Alte Maße und Gewichte in den verschiedenen Preußischen Provinzen vor 1816.

Zitat: Man darf nicht das, was uns unwahrscheinlich und unnatürlich erscheint, mit dem verwechseln, was absolut unmöglich ist.
Carl Friedrich Gauß, deutscher Mathematiker, Geodät, Astronom und Physiker ( 1777 - † 1855 )


Preußen ist das Königreich der Provinzen.

Maßeinheiten in der Provinz Pommern

Nach dem 30 -jährigen Krieg kam 1648 durch den Westfälischen Frieden Hinterpommern an Brandenburg-Preußen und Vorpommern als Schwedisch-Pommern an Schweden. Als Folge der territorialen Neuordnung Europas auf dem Wiener Kongress 1815 wurde Schwedisch-Pommern mit der Insel Rügen preußisch. Vorpommern und Hinterpommern bildeten, nun wieder vereint, die Provinz Pommern im preußischen Staat.

Längenmaße
  • 1 pommersche Linie = 2,0269 Millimeter (mm)
  • 1 pommerscher Zoll = 2,474 Zentimeter (cm)
  • 1 pommerscher Zoll = 2,4322 Zentimeter (cm)
  • 1 pommerscher Fuß = 29,1875 Zentimeter (cm)
  • 1 pommerscher Fuß = 12 Zoll = 144 Linien = 129,47 pariser Linien = 11,16 Fuß preußisch = 29,688 Zentimeter (cm)
  • 1 pommersche Elle = 2 Fuß = 59,377 Zentimeter (cm)
  • 1 alte pommersche Ruthe (Matricularruthe) = 16 Fuß = 14,1023 Fuß preußisch = 4,75008 Meter (m)
  • 1 neue pommersche Ruthe = 14 Fuß = 4,67 Meter (m)
  • 1 pommersche Meile (1752 in Neustettin gerichtlich festgesetzt) = 1875 rheinländische Ruthen = 7061,7035 Meter (m)
  • 1 alt pommersche Meile = 5141,1 Meter (m)
Flächenmaße

Bei der Einheit Morgen ist zwischen pommerschen und magdeburgischen zu unterscheiden. Der pommersche Morgen beträgt das Zweieinhalbfache eines preußischen Morgens.
Um einen pommerschen Morgen abzumessen benutzte man ein 10 Ruthen langes Seil und spannte es einmal in die eine und dreimal in die andere Richtung (10 x 30 Ruthen).

  • 1 alt pommersche Quadratruthe = 21,81 Quadratmeter (m²)
  • 1 pommerscher Morgen = 300 Quadratruthen = 65,5088 Ar (a) = 0,655088 Hektar (ha) = 6550,88 Quadratmeter (m²) = 2 Morgen und 101,41 Ruthen nach Magdeburger Maß oder 461,41 Quadratruthen preußisch
  • auf gutem Boden erfordert 1 Morgen ca. 3 Scheffel Roggeneinsaat

Bei der Hufe handelt es sich um ein altes Landmaß, das auf dem pom. Landtag 1616 wie folgt festgesetzt wurde:

  • 1 pommersche Hakenhufe = 15 pommersche Morgen = 38 1/2 magdeburger Morgen = 9,82632 Hektar (ha)
  • 1 pommersche Landhufe = 30 pommersche Morgen = 77 magdeburger Morgen = 19,65264 Hektar (ha)
  • 1 pommersche Hägerhufe = 60 pommersche Morgen = 154 magdeburger Morgen = 39,30528 Hektar (ha)

Churfürst Friderich Wilhelm legte auch fest das je nach der Qualität des Ackerbodens auf jede pommersche Hackenhufe 2 Morgen extra hinzu gegeben werden. Ein guter Morgen sollte in 12 Jahren 60 Scheffel Roggen erbringen nach Abzug der Saat. Die Beamten und Vereidigten Feldvermesser mussten die Äcker, Wiesen und Weiden ihrer Qualität entsprechend bewerten und in ein Register eintragen. Dazu hatte der Churfürst am 12. Juni 1667 auch extra eine Vermessungsinstruktion "Churfürstliche Instruktion für die Land=Messer in Hinterpommern" erlassen.

Gegeben am 12. Juni 1667 zu Cöln an der Spree durch Friderich Wilhelm Churfürst

  • 1 Morgen = 300 Kreutz Quadrat oder Gevierte Ruthen = 60 Scheffel Korn auf 12 Jahre
  • 1 Hackenhufe = 15 Morgen = 900 Scheffel Korn auf 12 Jahre
  • 1 Dorf- oder Landhufe = 30 Morgen = 2 Hackenhufen = 1800 Scheffel Korn auf 12 Jahre
  • 1 Tripelhufe = 45 Morgen = 3 Hackenhufen = 2700 Scheffel Korn auf 12 Jahre
  • 1 Hegerhufe (Hägerhufe) = 60 Morgen = 4 Hackenhufen = 3600 Scheffel Korn auf 12 Jahre
  • 1 Morgen = 300 Quadratruthen (gevierte Ruthen) = 0,5779632 Hektar (ha) = 5779,632 Quadratmeter (m²)
  • 1 Haken = 10 Morgen = 5,779632 Hektar (ha) = 57796,32 Quadratmeter (m²)
  • 1 neukulmische Hakenhufe = 15 neukulmische Morgen = 8,669448 Hektar (ha) = 86694,48 Quadratmeter (m²)
  • 1 neukulmische Landhufe (LH) = ½ Hägerhufe = 2 Hakenhufe = 30 neukulmische Morgen = 9000 Quadratruthen = 17,338896 Hektar (ha) = 173388,96 Quadratmeter (m²)
  • 1 neukulmische Trippelhufe = 3 Hakenhufen = 45 neukulmische Morgen = 26,008344 Hektar (ha) 260083,44 = Quadratmeter (m²)
  • 1 neukulmische Hägerhufe bzw. Hegerhufe (Waldhufe) = 2 Landhufe = 4 Hakenhufe = 6 Haken = 60 Morgen = 34,677792 Hektar (ha) = 346777,92 Quadratmeter (m²)
  • 1 neukulmische Königshufe = 120 neukulmische Morgen = 4 Hufen zu 30 Morgen = 69,355584 Hektar (ha) = 693555,84 Quadratmeter (m²)
  • 1 pommerische Hufe = 32 altkulmische Morgen zu 300 Quadratruthen = 9600 Quadratruthen = 17,93088 Hektar (ha) = 179308,8 Quadratmeter (m²)

Volumenmaße

  • 1 Pott = ½ Kanne = 1 Liter (l)
  • 1 Wispel = 2 Drömt = 24 Scheffel (Mecklenburg/Pommern)
  • 1 Last = 4 Wispel = 8 Drömt = 96 Scheffel (Mecklenburg/Pommern)
  • 1 Drömt = 2 Sack = 12 Scheffel = 466,8 Liter (l) (Mecklenburg/Pommern)
  • 1 Fuder = ca. 824 Liter (l), die Ladung eines Zweispänners nennt man grob 1 Fuder
  • 1 Sack = 6 Scheffel = 24 Fass = 96 Spint = 233,4 Liter (l)
  • 1 Scheffel = 4 Fass = 16 Spint = 38,489 Liter (l) (Rostocker Scheffel)
  • 1 Spint = 2,5 Liter (l)
  • 1 Fass = 155 Liter (l)
  • 1 Scheffel Roggen = 56 Pfund (Pfd.)
  • 1 Scheffel Gerste = 49 Pfund (Pfd.)
  • 1 Scheffel Hafer = 45 Pfund (Pfd.)
  • 1 Scheffel Buchweizen = 49 Pfund (Pfd.)
  • 1 Scheffel Leinsamen = 52 Pfund (Pfd.)
  • 1 Scheffel Erbsen = 64 Pfund (Pfd.)
  • 1 Scheffel Bohnen = 64 Pfund (Pfd.)

 Um die Ungleichheit der Hohlmaße zu beenden wurde schon 1714 in Pommern der Berliner Scheffel Eingeführt.
Es gilt als Korn- bzw. Hohlmaß der Berliner Scheffel von 1518.

 Das Zähl bzw. Stückmaß Siehe unterDas Zähl bzw. Stückmaß.

◄ Zurück zu Home     Zur Themen Auswahl ▲    Das Magdeburger Maß von 1755 - 1816. ►


Maßeinheiten in der Provinz Schlesien

Das Breslauer Korn- bzw. Hohlmaß um ca. 1778

Friedrich Ⅱ. König von Preußen erlässt am 12. Dezember 1751 ein königliches Edikt in dem die Breslauer Elle in ganz Schlesien und der Grafschaft Glatz als einzige Elle eingeführt wird.
  • 1 Breslauer-Skrupel (Punkt) = 0,016670 Zentimeter (cm)
  • 1 Breslauer-Linie = 12 Skrupel (Punkt) = 0,2000416 Zentimeter (cm)
  • 1 Breslauer-Zoll = 12 Linien = 2,4005 Zentimeter (cm)
  • 1 Breslauer-Fuß = 12 Zoll = 127,65 pariser Linien = 28,806 Zentimeter (cm)
  • Grundmaß1 Breslauer-Elle = 255,39 pariser Linien = 2 Fuß = 24 Zoll = 57,612 Zentimeter (cm)
  • 1 Breslauer-Ruthe = 7 ½ Ellen = 15 Fuß = 4,3209 Meter (m)
  • 1 schlesische Elle = 57,72 Zentimeter (cm)
  • 1 schlesischer Klafter = 1,7362 Meter (m)
  • 1 schlesische Meile = 6474,60 Meter (m)

Flächenmaße: (Feldmaß)

1 Morgen = 300 Quadratruthen = 1 Hufe = 30 Morgen = 9000 Quadratruthen =

Getreidemaß

  • 1 Quart = 1,5597916 Liter
  • 1 Breslauer-Metze = 3 Quart = 4,679375 Liter (l)
  • 1 Breslauer-Viertel (Viert) = 4 Metzen = 18,7175 Liter (l)
  • 1 Breslauer-Scheffel = 3774,6 pariser Kubikzoll = 4 Viertel = 16 Metzen = 74,87 Liter (l)
  • 1 schlesischer Viertel = 4 Matzen =
  • 1 schlesischer Matzen = 4 Mäßla =
  • 1 schlesische Scheffel = 4 Viertel = 16 Metzen = 64 Massel = 76,355 Liter (l)
  • 1 großer Troppauer Scheffel = 153,711 Liter (l)

Flüssigmaß

  • 1 Breslauer-Quart = 34,96 pariser Kubikzoll = 0,69343 Liter (l)
  • 1 Breslauer-Eimer = 80 Quart = 55,4744 Liter (l)
  • 1 schlesischer Quart = 4 Quartirl =
  • 1 schlesischer Eimer = 80 Quart = 0,5614 hl
Gewichte:
  • 1 Quentchen = 3,654 Gramm (g)
  • 1 Loth = 14,6 Gramm (g)
  • 1 Breslauer-Pfund = 405,50 Gramm
  • 1 schlesisches Loth = 4 Quentchen
  • 1 schlesisches Pfund = 32 Loth = 0,5299 Kilogramm (kg)
  • 1 Pfund = 32 Lot = 0,4677 Kilogramm (kg)
  • 1 Troppauer Pfund = 529,87 Gramm (g) [529,84 (vor 1816 in Troppau/Schlesien)]
  • 1 Handelspfund = 32 Lot = 0,40520 Kilogramm (kg)
  • 1 Breslauer-Zentner = 132 Pfund = 53,526 Kilogramm (kg)
  • 1 Bergscheffel (Steinkohle) = 1 ½ Zentner = 80,289 Kilogramm (kg)

 Das Zähl bzw. Stückmaß Siehe unterDas Zähl bzw. Stückmaß.

◄ Zurück zu Home     Zur Themen Auswahl ▲    Das Magdeburger Maß von 1755 - 1816. ►


Maßeinheiten in der Provinz Hannover

(bis 1867 selbständiges Königreich)

Längenmaße:
  • 1 Linie = 2,028 Millimeter (mm)
  • 1 Zoll = 12 Linien = 2,434 Zentimeter (cm)
  • 1 Fuß = 12 Zoll = 144 Linien, vor 1836 = 129,4844 pariser Linien = 29,12 Zentimeter (cm) und nach 1836 = 29,20947 Zentimeter (cm)
  • 1 Dezimalfuß = 0,467 Meter (m)
  • 1 Elle = 2 Fuß = 258.9688 pariser Linien = 58,419 Zentimeter (cm)
  • 1 Ruthe = 16 Fuß, vor 1836 = 4,66 Meter (m) und nach 1836 = 4,6735152 Meter (m)
  • 1 Klafter = 6 Fuß = 1,7525682 Meter (m)
  • 1 Lachter = 8 Spann = 80 Lachterzoll = 1,9198 Meter (m)
  • 1 Meile = 1587 ½ Ruthen = 25.400 Fuß = 0,8963 preuß. Meilen = 7419,2054 Meter (m)
  • 1 alte Landmeile = 2000 Ruthen = 12.000 Schritt = 2 Stunden, vor 1836 = 9323 Meter (m) und nach 1836 = 9347,0304 Meter (m)
Flächenmaße:
  • 1 Quadratlinie = 4,1146 Quadratmillimeter (qmm / mm²)
  • 1 Quadratzoll = 5,9250 Quadratzentimeter (qcm / cm²)
  • 1 Quadratfuß = 0,085319 Quadratmeter (m²)
  • 1 Quadratruthe = 256 Quadratfuß, vor 1836 = 21,73 Quadratmeter (m²) und nach 1836 = 21,84174 Quadratmeter (m²)
  • 1 Quadratlachter = 3,6856 Quadratmeter (m²)
  • 1 Morgen = 120 Quadratruthen, vor 1836 = 26,8 Ar (a) und nach 1836 = 26,2101 Ar (a) = 1,0265 preuß. Morgen = 0,262101 Hektar (ha) = 2621,01 Quadratmeter (m²)
  • Das Feldmessen erfolgt wie in Preußen unter Verwendung des Dezimalsystems.
Körpermaße:
  • 1 Kubikzoll = 14,422 Kubikzentimeter (cm³)
  • 1 Kubikfuß = 0,024921 Kubikmeter (cbm / m³)
  • 1 Klafter = 3,5887 Kubikmeter (cbm / m³)
  • 1 Klafter Holz = 144 Kubikfuß = 3,589 Kubikmeter (cbm / m³)
Hohlmaße:
  • 1 Oxhoft = 0,428 0 Liter (l)
  • 1 Ohm = 4 Anker = 155,76 Liter (l)
  • 1 Fuder = 6 Ohm (Oxhoft) = 934,55 Liter (l)
  • 1 Anker = 10 Stübchen = 40 Quartier = 38,94 Liter (l)
  • 1 Stübchen = 1/8 Himten = 2 Kannen = 4 Quartiere = 3,894 Liter (l)
  • 1 Kanne = 2 Quartier = 4 Ösel = ½ Stübchen = 1,947 Liter (l)
  • 1 Quartier = 2 Nößel = Liter (l)
  • 1 Vaatje = 9 Krug = 12,4605 Liter (l)
  • 1 Krug = 4 Orth = 1,3845 Liter (l)
  • 1 Orth = 4 Maatje = 0,346125 Liter (l)
  • 1 Maatje = 0,0865312 Liter (l)
  • 1 Malter = 6 Himten = 3 Scheffel = 186,91 Liter (l)
  • 1 Himten = 1 ½ Kubikfuß = 2160 Kubikzoll = 4 Spint oder Metzen (Matten) = 31,152 Liter (l)
  • 1 Himten (Körpermaß für trockene Gegenstände) = 4 Metzen (Matten) = 0,031 Kubikmeter (cbm / m³) = 31,15166 Liter (l) (seit 1836)
  • 1 Hannoverscher Scheffel = 1,2 Berliner Scheffel = 1,8 Lübecker Scheffel
  • 1 Scheffel = 2 Vaatje = 24,921333 Liter (l)
  • 1 Vierdup = 2 Scheffel = 49,842667 Liter (l)
  • 1 Sack = 2 Vierdup = 99,685332 Liter (l)
  • 1 Tonne = 2 Sack = 199,37066 Liter (l)
  • 1 Last = 15 Tonnen = 16 Malter = 60 Vierup = 96 Himten = 2990,56 Liter (l)
Gewichte:
  • 1 Quentchen = 3,654 Gramm (g)
  • 1 Loth = 14,6 Gramm (g)
  • 1 Pfund = 32 Lot = 0,4677 Kilogramm (kg)
  • 1 Handelspfund = 32 Lot = 0,4677 Kilogramm (kg)
  • Per Gesetz vom 19. August 1836 ist im Königreich Hannover das Preußische Gewichtssystem übernommen worden mit der Ausnahme dass der Zentner zu 100 Pfund und die Schiffslast zu 4000 Pfund gerechnet werden.

 Das Zähl bzw. Stückmaß Siehe unterDas Zähl bzw. Stückmaß.

◄ Zurück zu Home     Zur Themen Auswahl ▲    Das Magdeburger Maß von 1755 - 1816. ►

Weiterführende Links